Freitag, 24. Februar 2006

Interessante Assoziationen erweckt bayerische Musik bei meinen Schülerchen

Letzte Woche hab ich meiner Samstagsgruppe eine Instrumental-Version von "In Muenchen steht ein Hofbraeuhaus" vorgespielt, und sie sollten ihre Assoziationen aufschreiben. Ergebnis:

Viele Leute ist in der Park, dann eins Orchester mit typische Kleidung. Das Orchester ist auf der Kiosk, die Leute gegen und essen Einige Leute tanzen, andere Bier trinken. In das Centrum ist alles Party und die Kindern habt Luftballons

Viele Leute tanzen auf dem Feld. Die verliebte junge Leute unterhalten als die Eltern tanzen und können sie nicht sehen. Kleine Kinder lachen und spielen. Einige neugierige Kühe schauen den Tanz. Alle sind sehr froh, nur die Musiker sind ein bißchen müde. Sie denken am einem kalten Bier.

Es gibt eine Krieg. Es ist eine frölich nacht weil die (saldados) hat gewinnen eine wichtige (batalla)
Die ganze (soldados) sind in eine elegant und große zimmer, sie tanzen mit frauen und sie trinken chanpagner

Es gibt ein traditionelle tanz wie "vals" ins zentrum für Alteleute. Sie tragen elegant Kleidung. Die tanz ist für eine feier des Dorfes.

------------------------------
Weitere brandaktuelle Neuigkeiten des Tages:

Meine Zehe ist fast wieder ok - nachdem mir der Chauffeur (!!) einer Schuelerin Voltaren gekauft hat. Ja, das ist mein Klientel. Chauffeur.

Heut fahr ich nach Mexiko aufs Manu Chao - Konzert! Mit meinem neuen Bosch-Schueler, und zwar heimlich: statt Deutschunterricht. Unerlaubt, fuer ihn. Hurra!

Gestern hab ich mich nach Monaten mal wieder mit Pau, Bety und Beto getroffen (plus ein hyperaktives hysterisches Maedel, aber die moechte ich lieber vergessen); das war nett und wirklich lustig, und wir haben mal wieder tausende Plaene gemacht, was wir noch alles Tolles gemeinsam unternehmen. Wir wissen alle, das nichts davon verwirklicht wird.

Ahh ja, noch eine komische (nervtoetende) Sache: hier fahren staendig Autos mit Megaphonen auf dem Dach langsam, schleichend, quaelend, in Schritt-Tempo durch die Strassen und verbreiten LAUTSTARK irgendwelche Botschaften (WIE JETZT GERADE, ICH LAUF GLEICH RAUS UND BESCHIMPFE SIE), plus Hintergrund-Reggaeton. Warum? Warum? Ich versteh das nicht. Es rauscht so stark, dass es eh keine Sau versteht, aber hauptsache LAUT.

Uebrigens ist es mittlerweile ab 10:00 richtig warm, immer Sonne, und ich hab angenehm wenig zu tun. Macht eigentlich doch wieder Spass, hier..

Kommentare:

Daniel Brunner hat gesagt…

Susi, du hast KEIN Pulque oder wie das Zeug auch immer heißt, getrunken. Und wenn doch, dann wird das Gesöff nicht so hergestellt, wie du es beschrieben hast. Und wenn keine meiner Behauptungen zutreffen sollten, hast du uns diese Geschichte NIE erzählt. Ich habe es nur geträumt. Ich schlafe zurzeit so schlecht und träume dummes Zeug zusammen.
Man muss nicht ALLES ausprobieren, selbst wenn man in Mexico ist! Ich werde Deutschland nie wieder verlassen. Ich lasse mich hier einsperren und trinke nur noch Leitungswasser. Da weiß ich, was es ist und woher es kommt...
Trotz allem, viele liebe Grüße,
Daniel

Sue hat gesagt…

Hallo Daniel,
ohhhh doch, ich muss der grausamen Wahrheit ins Gesicht blicken. Hab sogar nochmal genau nachgefragt, bei verschiedenen Quellen. Sie tun die Scheisse in einen Socken und lassen sie dann teebeutelartig ein bisschen ziehen. Aber weisst du was, die gute Nachricht ist:
Es ist Kuhscheisse!

Bis bald in Deutschland, auf ein Glas Leitungswasser :-)

P.S