Donnerstag, 16. Februar 2012

Pubertät beginnt ...

... manchmal schon mit 7 Monaten. Oh, wir leiden unter Stimmungsschwankungen. Und wusstet ihr, dass man tatsächlich ZEITGLEICH lachen und brüllen kann? Mein Baby, was will es? Man weiß es nicht. SIE weiß es auch nicht. Sie fängt aus heiterem Himmel bitterlich an zu weinen, bis ich fast schon sicher bin, dass sie Schmerzen hat - aber nein, wenn sie bei YMCA wieder anfängt zu grinsen, kann's nicht so schlimm sein. Also Village People in allen Ehren, aber Blähungen oder Mittelohrentzündung heilen? Eher auslösen. Also doch Baby-Pubertät.

Und sie ärgert sich so stark! Roter Kopf, die Händchen zu Fäusten geballt, die sie sich wutentbrannt und mit entsprechendem Begleit-Schrei auf den Bauch schlägt! WARUM TUT IHR MIR DAS AN?, und worüber sie sich ärgert:
Sie ärgert sich, wenn ich sie umziehe, weil sie sich vollgespuckt hat und nach Rind riecht. Sie ärgert sich, weil sie Zeitungspapier nicht essen darf. Sie ärgert sich, wenn ich sie in den Kinderwagen lege. Wenn ich sie wieder herausnehme. Wenn der Wasserball wegrollt. Wenn ich ihr den Hasen aus der Hand nehme, um die Hand in ein T-Shirt zu stecken. Wenn sie nicht innerhalb von 3 Minuten einschlafen kann (hallo, Papa! Woher könnte sie das haben?). Wenn sie zu lange auf dem Bauch liegt. Wenn sie zu lange auf dem Rücken liegt. Weil sie vergessen hat, wie sie sich auf den Rücken drehen kann. Weil sie nicht einfach aufstehen und weggehen kann (trotz des monatelangen Situp-Trainings). Wenn ich aus ihrem Blickfeld verschwinde, insbesondere wenn ich auf's Klo gehe. Wenn ich ihr todbringenden Getreidebrei statt Rind zu essen gebe (wobei das eher in Richtung Ekel geht: Mama, warum vergiftest du mich?). Wenn ich ihr den Rotz aus dem Näschen wische. Wenn es nach 17.00 Uhr ist. Wenn es 6.00 früh ist und Mama und Papa wollen NICHT SPAß, SPAß, SPAß. Wenn Mama einen Kaffee trinken will. Böse, nachlässige Mama.

Etc.

Bloß gut, dass sie noch nicht zielgerichtet mit Gegenständen nach mir werfen (oder sich eine eigene Wohnung suchen) kann.

Keine Kommentare: