Donnerstag, 19. April 2012

Komischerweise sehe ich wieder nicht aus wie Winona,

obwohl ich jetzt ihre Frisur habe. Hm, fast. Der Friseur hat Winona auf meinem Foto mit "hey, die aus Fluch der Karibik!" verwechselt, deswegen sehe ich jetzt aus wie Keira. Bis auf das Gesicht. Und den Körper. Naja, Schwamm drüber.

Liebes Internet, ich bin nicht tot. Hatte nur sehr plötzlich keine Lust mehr auf die 1photoadaychallenge, obwohl ich die Idee nach wie vor sehr nett finde. Moment, falsch - keine LUST stimmt ja gar nicht. Ich hatte plötzlich ein Baby, das tagsüber nicht mehr in seinem BETT SCHLAFEN WILL. Und das mir! Meine Superschläferin. Sehr schnell hat sich meine Freizeit von 3 auf 0 Stunden täglich reduziert und entsprechend meine Laune von mittel auf GAR NICHT MEHR SO GUT herunterspiralisiert. Es ist ja nicht so, dass die Dame nicht müde gewesen wäre. Sie war sogar unglaublich müde. So müde, dass ich schon Schnupfen gekriegt hätte. (Ja, ich krieg immer Schnupfen, wenn ich sehr, sehr müde bin). Jedenfalls, was die Dame wollte, war: Gefahren werden. Im Kinderwagen. Lang. Und ihr doch egal, ob es draußen regnet wie im vietnamesichen Monsun. Erst wird Mama eine halbe Stunde böse ANGESTARRT, und es wird alles gegeben im Kampf dagegen, die Äuglein offen zu halten, bis der selige ruckelige Schlaf kommt, und wehe Mama bleibt kurz stehen, dann sind die Äuglein nämlich ganz schnell wieder offen und wittern Veränderung, und Veränderung ist NICHT GUT!

Tja, ich verfüge über ein eher faules Naturell, deshalb hatte ich sehr schnell die Schnauze voll und außerdem muss ein weibliches Wesen sich irgendwann auch mal um sich selbst kümmern. So rein äußerlich. Schließlich bin ich verheiratet. Und will wirklich nicht, dass ich meine Rasierklingen jedes Mal nach nur 1x Gebrauch wegschmeißen muss, weil sie schon stumpf sind. Wie oft rasiert sich eigentlich Winona? Oder Keira? Wimpernlose Frauen dieser Welt, blond sein hat auch Vorteile. Glaubt mir. Zusammen gerechnet hätte ich ein komplettes Zweitstudium untergebracht in der Zeit, die ich in meinem Leben mit dem Komplex "Haare entfernen" verschwendet habe.

Egal, ich ende für heute mit der Feststellung, dass es ein harter Kampf war, aber das Spätzchen schläft gerade in seinem Bett. In diesem Sinne:

"Nobody. I said nobody! can eat 50 eggs."
(Troy alias Ethan, Reality Bites)

Keine Kommentare: